Thomas Jareschewski
Früh übt sich wer............

Früh übt sich wer…………

Thomas_JareschewskiEin Leben sowie die Ausübung der Jagd sind für mich ohne Hund mittlerweile undenkbar. Seit dreißig  Jahre beschäftige ich mich mit der Ausbildung und Erziehung von Jagdhunden. In dieser Zeit konnte ich viele Erfahrungen mit unterschiedlichen Hunderassen sammeln. Diese Erfahrungen kann ich auch bei meiner Arbeit als Verbandsrichter im JGHV positiv nutzen. Weiterhin bin ich Prüfungsleiter im Klub Deutsch-Kurzhaar-Nordmark und für die Planung und Duchführung der Prüfung verantwortlich.

 

Eigene Teilnahme an Prüfungen:

  • Verbandsjugendprüfung (VJP)
  • Derby
  • Solms
  • Herbstzuchtprüfungen (HZP)
  • Internationale Prüfung IKP
  • Verbandsgebrauchsprüfung (VGP)
  • Bringtreueprüfung (BTR)
  • Verlorenbringer (VBR)
  • Verlorenbringer Ente (VBR-E)
  • Vorstellen von Hunden auf Zuchtschauen
  • Teilnahme an mehreren Seminaren für Wasser-, Feld- und   Waldfächer mit Zertifikat
  • Bei all diesen Prüfungen konnte ich oft den Suchensieg erringen.

 

Jedes Jahr führe ich Hunde, die bei mir in der Ausbildung stehen, auf verschiedenen Prüfungen. Durch meine langjährige und vielseitige Tätigkeit habe ich viele Erfahrungen mit dem Führen von Problemhunden sammeln können. Diese Erfahrungen erweitere ich laufend durch zusätzliches Fachwissen. Meine Spezialgebiete sind die Welpen- und Apportausbildung.

Ich arbeite überwiegend mit kontinentalen Vorstehhunden, wovon ich viele auf nationalen Prüfungen mit Erfolg führe. Mit den von mir ausgebildeten Hunden erreichte ich mehrere erste Preise und Suchensiege.

Hunde, die bei mir in der Ausbildung standen und jetzt von ihren Eigentümern geführt werden, haben National und International hervorragend abgeschlossen.

Für mich ist die professionelle Ausbildung von Jagdhunden besonders im bereich der Feld- und Gehorsamsausbildung wichtig. Sehr erfolgreich arbeite ich bei der Korrektur von Problemverhalten der Hunde sowie der Schulung der Eigentümer bei der Ausbildung.

Entscheidend ist, dass der Jagdhund und sein Herrchen ein schönes Leben miteinander haben, denn wie heißt es so schön:

 

Jagd ohne Hund ist Schund!

 

Gerne helfe ich auch Ihnen Ihren Hund auszubilden und zu führen um somit eine gute Partnerschaft zwischen Ihnen und Ihrem Hund aufzubauen und Prüfungen erfolgreich abzuschließen.

 

Mit freundlichen Grüßen,
Thomas Jareschewski